Archiv für November 2008

Verschnaufpause

libraryzoneDiese Woche gibt es mal keine grossartigen Aufgaben, wir machen eine kleine Pause, damit die später eingestiegenen TeilnehmerInnen die Gelegenheit bekommen, ein bischen aufzuholen.
Wenn Sie Lust haben, gucken Sie sich doch mal bei den anderen TeilnehmerInnen um und kommentieren Sie in deren Weblogs die Erkenntnisse und Lernerfolge.

Damit die Fortgeschrittenen auch etwas zu tun bekommen, gibt es heute ein paar Tipps zur individuellen Einstellung des eigenen Weblogs auf WordPress.com.  Wir wollen das eigene Weblog mal ein bischen optimieren (wobei das natürlich teilweise auch Geschmackssache ist).

Weiterlesen ‚Verschnaufpause‘

Lektion 06: LibraryThing – Konkurrenz für Bibliothekswesen?

Was ist LibraryThing?

Librarything LibraryThing ist ein von Tim Spalding entwickelter Dienst, der ursprünglich nur für ihn selbst zur Katalogisierung seiner Bücher gedacht war. Dieser webbasierte Dienst (es muss also nichts auf dem eigenen Rechner installiert werden) startete 2005 und entwickelte sich ziemlich schnell zu einem durchschlagenden Erfolg. Nicht nur „normale“ Menschen nutzen LibraryThing, sondern auch viele Bibliotheken organisieren dort ihre Bücher. Das Besondere an dem Dienst ist neben der recht narrensicheren Bedienung u.a. die (automatische) Anreicherung der Titel durch die „soziale Komponenten“: Bücher von anderen Nutzern können mit einem Mausklick in die eigene Bibliothek aufgenommen werden, die Inhaltserschliessung erfolgt durch Tags (Schlagworte), es entstehen Gruppen von Nutzern mit gemeinsamen Interessen… Selbstverständlich kann man sich per RSS über Neuigkeiten, Benutzer und ähnliches Informieren lassen. Im Moment haben über 550.000 Nutzer über 33 Millionen Bücher katalogisiert.

Weiterlesen ‚Lektion 06: LibraryThing – Konkurrenz für Bibliothekswesen?‘

Intermezzo: nochmal RSS

RSS: Vertiefung

foxUm noch einmal die Nützlichkeit von RSS zu demonstrieren, wollen wir das eigene Weblog mit dem Feed eines anderen Dienstes anreichern. Das geschieht bei WordPress.com mit den bei fast allen „Themes“ (das sind die verschiedenen Layouts) verfügbaren sogenannten Widgets.

Weiterlesen ‚Intermezzo: nochmal RSS‘

Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken

Nachdem wir uns jetzt einen eigenen Feedreader- oder Netvibes Account angelegt haben, sollen mal ein paar bibliothekarische RSS-Angebote angeschaut und natürlich auch genutzt werden. In amerikanischen Bibliotheken ist ein Angebot von RSS-Feeds schon seit Jahren Standard, dort werden nicht nur die Neuigkeiten (Aktuelles) als RSS-Feed angeboten, sondern auch Neuerwerbungslisten.
Bei uns ist das Angebot noch nicht breit, allerdings gibt es auch hier schon einige Bibliotheken, die wenigstens ihre Neuigkeiten per RSS verbreiten (eine relativ vollständige Übersicht gibt es hier).

Weiterlesen ‚Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken‘


TeilnehmerInnen aggregiert

Wer ist grad hier

Das ist ein Test

Creative Commons


Das Weblog 13 Dinge ist unter einer Creative Commons Lizenz lizensiert.
Chat requires JavaScript.
November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930