Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken

Nachdem wir uns jetzt einen eigenen Feedreader- oder Netvibes Account angelegt haben, sollen mal ein paar bibliothekarische RSS-Angebote angeschaut und natürlich auch genutzt werden. In amerikanischen Bibliotheken ist ein Angebot von RSS-Feeds schon seit Jahren Standard, dort werden nicht nur die Neuigkeiten (Aktuelles) als RSS-Feed angeboten, sondern auch Neuerwerbungslisten.
Bei uns ist das Angebot noch nicht breit, allerdings gibt es auch hier schon einige Bibliotheken, die wenigstens ihre Neuigkeiten per RSS verbreiten (eine relativ vollständige Übersicht gibt es hier).

Entdeckungsressourcen:

  • Recently Cataloged Titles Via RSS, der Bibliothek der Universiy of Alabama
  • Hennepin County Library, grosse Angebot verschiedender Feeds
  • mybibRSS, Das Feedangebot der TUB-HH, das es Ihnen erlaubt, die Neuerwerbungen der Bibliothek als RSS-Feed zu beziehen. Hier können Sie sich in einer Art Speisekarte die Literatur der Sie interessierenden Sachgebiete nach Themengebieten zusammenstellen. Falls Sie also nur wissen möchten, was so im Fachgebiet Verfahrenstechnik angeschafft wurde, wählen Sie nur dieses.
  • KUG – Kölner Universitäts Gesamtkatalog ist im Moment das beste deutsche Beispiel für eine konsequente Nutzung verschiedener Web 2.0 Dienste, u.a. gibt es RSS-Feeds für diverse Titeldaten.

Aufgaben:

  • Schauen Sie sich die Ressourcen an und finden Sie weitere Angebote von deutschen Bibliotheken
  • Suchen Sie z.B. nach einem Titel, Verfasser oder Stichwort im KUG und schauen Sie sich das Ergebnis an. Übernehmen Sie einen Feed in Ihren Feedreader, sie können ihn jederzeit wieder löschen.
  • Bauen Sie sich einen Feed von Neuerscheinungen aus ausgewählten Systemstellen aus dem Angebot der UB der TU Harburg mit Hilfe des Dienstes mybibRSS. Rufen Sie die Seite auf, wählen Sie eine oder mehrere Systemstellen. Vergeben Sie einen Namen und evtl. eine Beschreibung und drücken Sie Speichern. Dann drücken Sie Diesen Feed jetzt bauen. Sie erhalten dann den URL für diesen, speziell auf Sie zugeschnitten Feed und können die Adresse in Ihren Feedreader einfügen. (Beispiel: 13 Dinge: Systemstellen Kommunikationswissenschaft und Wissenschaft und Gesellschaft)
  • Schauen Sie sich auf der Website des idw (Informationsdienst Wissenschaft) um und „schneidern“ Sie sich einen Informationsfeed für Ihre (oder die Ihrer Bibliothek) speziellen Bedürfnisse. Wenn Sie auf RSS-Feed konfigurieren klicken, bekommen Sie ein Menü, aus dem Sie sehr individuell auswählen können, an welchen Informationen Sie interessiert sind.
  • Falls Ihre Bibliothek viel mit Recht, Gesetzen und Urteilen zu tun hat, ist sicher der Feed des Bundesgerichtshofs für Sie interessant. Sie können wählen, ob Sie die BGH-Pressemitteilungen oder BGH-Entscheidungen (oder beides) als Feed abonnieren wollen.
  • Schauen Sie sich einmal auf Ihrer eigenen Bibliothekswebsite um, und geben Sie – falls vorhanden – die Adresse des Feeds an.
  • Falls auf Ihrer Bibliotheks-Homepage keine RSS-Feeds angeboten werden, fragen Sie die Verantwortlichen warum nicht😉

22 Responses to “Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken”


  1. 1 dummy50 7. November 2008 um 16:11

    Wie macht das die KUG?

    weiß das jemand?

  2. 2 Edlef 7. November 2008 um 16:24

    Hinter dem KUG (Kölner UniversitätsGesamtkatalog) verbirgt sich das Open Source Bibliothekssystem OpenBib (http://www.openbib.org/), das diese Funktionalitäten zur Verfügung stellt, vgl. hier zu auch den aktulle Eintrag in netbib Enjoy the Pain😉

  3. 3 dummy50 7. November 2008 um 20:28

    @Edle

    Vielen Dank für die Auskunft.
    Ich verstehe nur „Bahnhof“.

    Kannst du mir das für den Laien verständlich machen?

  4. 4 Edlef Stabenau 7. November 2008 um 21:20

    @ dummy50: Dann müsstest Du mir genauer sagegen, was genau Du nicht verstehst, bzw. was Du wissen willst😉

  5. 5 dummy50 8. November 2008 um 11:49

    @edlef

    wie werden die Daten aus dem Katalog geholt?
    von Hand?

  6. 6 Aldona Ehrlich 8. November 2008 um 13:21

    Das ist wirklich Prima, bin begeistert!
    Nun wie komme ich dazu ein bestimmtes Thema zu sammeln?
    Z.B. mein Spezialgebiet ist Linkshändigkeit Forschung (Daten, Zahlen, Studien) wie lege ich dieses Thema Ins RSS?

  7. 7 Aldona Ehrlich 8. November 2008 um 14:01

    Ich möchte weitergehen, zur Lektion 6, wieso geht es nicht ?
    nur über Lernen 2.0.

  8. 8 nesaia 8. November 2008 um 14:20

    Das liegt daran, daß die nächste Lektion hier noch nicht von Herrn Stabenau oder Herrn Hauschke veröffentlicht wurde. Wir bekommen pro Woche eigentlich immer eine Lektion und Nummer 6 dürfte am Montag hier erscheinen.

  9. 9 dummy50 8. November 2008 um 15:44

    @edlef

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Ich habe das OpenBib Recherche-Portal – Technische Dokumentation gelesen und das Grundlegende verstanden.

  10. 10 Edlef Stabenau 8. November 2008 um 17:17

    @ Aldona Ehrlich: Lektion 6 bekommt man natürlich erst zu sehen, wenn man die Aufgaben der vorigen Lektionen gelöst und die Ergbenisse in seinem Weblog aufgeschrieben hat“ (kleiner Scherz)
    Wir veröffentlichen nur einmal pro Woche eine Lektion, damit auch die KollegInnen, die nicht zu viel Zeit erübrigen können nicht den Anschluss verpassen.
    Zu der Frage „Spezialgebiet Linkshändigkeit“: Man sollte sich Datenbaken bzw. Websites suchen, die Ergebnisse in diesem Bereich erwarten lassen und dann nach der Möglichkeit RSS-Feeds von dort zu beziehen. Ganz auf die Schnelle hier z.B. die Neuigkeiten von google-News zum Thema Linkshändigkeit per RSS. Muss man natürlich anpassen auf seine Bedürfnisse…

  11. 11 dummy50 9. November 2008 um 12:55

    Warum kann ich/man oben rechts „bei Übersicht über die 13 Dinge“

    Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken

    nicht „richtig“ als Link anklicken.

    Die Schrift ist unterstrichen – sieht aus wie ein Link, aber ich kann den Link nicht anklicken

  12. 12 Edlef Stabenau 9. November 2008 um 13:15

    @ dummy50: Danke für den Hinweis! Ist korrigiert, war ein Fehler von uns😉

  13. 13 literaturanfall 18. Januar 2009 um 16:55

    Das Stöbern im Bestand des KUG hat Spass gemacht. Danke für den Hinweis, doch leider ist es in Behörden (oder nur bei uns?) so üblich die sogenannte „graue Literatur“ nur unter „der Oberbürgermeister“ z.B. veröffentlichen zu lassen, so ist es fast unmöglich im Nachgang noch zu erforschen wer in persona das Werk vorgelegt hat. Schade, schade…

  14. 14 cosmobil 17. März 2009 um 18:12

    Guten Abend von einer Nachzüglerin.
    Gibt es denn Beispiele von Öffentlichen Bibliotheken, die Neuigkeiten oder Neuerscheinungen per RSS-Feed anbieten? Vor allem das letztere interessiert mich. Kann man so etwas „selbst“ stricken – oder ist das nicht immer abhängig von der verwendeten Bibliothekssoftware?

  15. 15 Edlef S. 17. März 2009 um 18:23

    Das beste Beispiel für eine deutsche Bibliothek ist hier mal wieder Nordenham, im Weblog erscheinen die Neueingänge rechts, ausserdem wird der RSS-Feed, der von Librarything geliefert wird, automatisch getwittert. Ein nettes Gimmick😉
    Einige Katalogsysteme für Öffentliche Bibliotheken bieten RSS an, falls nicht kann man sich evtl. so behelfen, wie es Jochen Dudeck in Nordenham gezeigt hat….

  16. 17 Vero 28. Juni 2009 um 15:55

    Hallo auch mal wieder von mir. Ich bin neulich der Mögichkeit begegnet, mir ein RSS-Feed für einen (hier bisher unveröffentlichtes) Twitteraccount anzulegen (wer ist dazugekommen und wer hat aufgehört, mir zu folgen) Gehört theamtisch nicht direkt zu Lektion 5, das gebe ich schon zu😉. Ich poste den Link hier mal dennoch: http://www.rssfriends.com/. ES sieht mir nämlich so ähnlich aus wie das, was ich hier finde – die Möglichkeit, mir einen RSS-Feader selber anzulegen – wie bei mybibrss oder beim ibw.

    Meine Frage: gibt es einen Internetdienst, der es mir ermöglicht, für eine beliebige Seite ein RSS-Feed anzulegen? Oder wird das im „Intermezzo“ ausgeführt und ich bin nur zu ungeduldig?


  1. 1 Lektion 05: RSS in und für Bibliotheken « Übungsblog für 13Dinge Trackback zu 5. November 2008 um 09:27
  2. 2 Sorry « Einmal wöchentlich Trackback zu 9. November 2008 um 16:31
  3. 3 RSS - Angebote im Bibliotheksbereich « Urmelin’s Blog Trackback zu 20. November 2008 um 17:05
  4. 4 Aufholjagd ;-) « 13dingelernen’s Weblog Trackback zu 7. Dezember 2008 um 17:02
  5. 5 Lektion 4 + 5 « Susannchen’s Thing(k)s Trackback zu 16. Februar 2009 um 12:22

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




TeilnehmerInnen aggregiert

Wer ist grad hier

Das ist ein Test

Creative Commons


Das Weblog 13 Dinge ist unter einer Creative Commons Lizenz lizensiert.
Chat requires JavaScript.
November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

%d Bloggern gefällt das: